SP Spillern

  • Facebook icon
  • Youtube icon

Preis für Seniorenfreundliche Gemeinde

Am 18. Oktober 2019 erhielt unsere Vizebürgermeisterin Christine Wessely vom Verband sozialdemokratischer GemeindevertreterInnen in Niederösterreich (GVV NÖ) in Kooperation mit dem Pensionistenverband NÖ (PVNÖ) und der Volkshilfe NÖ (VHNÖ) diesen Preis in St. Pölten.  Die Gemeinde Spillern hat aktiv drei Vorträge abgehalten und wurde nun als „Seniorenfreundliche Gemeinde! ausgezeichnet. Die Themen der Vortragsreihe sind Pflegegeld, Demenz, Gedächtnistraining, Seniorensicherheit, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Erbschaften, Angebote der Volkshilfe NÖ und 24-Stunden-Betreuung, Mindestsicherung, Notstandshilfe und Hilfsfonds.

„Gerade Ältere werden durch die Ankündigungen der ehemaligen Bundesregierung immer wieder verunsichert“, weiß PVNÖ-Präsident Hannes Bauer, „Themen wie Mindestsicherung, Notstandshilfe, Anrechnung von Pensionszeiten sind heikel und oft wird uns Entscheidendes verschwiegen oder nicht mit allen Konsequenzen dargestellt.“

Ausgezeichnete Gemeinden aus dem Bezirk Korneuburg erhalten Pokal und Urkunden vlnr: Vizebürgermeisterin von Spillern Christine Wessely, Präsident der Volkshilfe NÖ Ewald Sacher, Stadträtin aus Gerasdorf Gertrude Sommer, Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl, Landtagspräsidentin Mag. Karin Renner, Landespräsident Pensionistenverband NÖ Hannes Bauer, Vizepräsidentin Gemeindevertreterverband NÖ Kerstin Suchan